EFS goes Robotik

04.07.2017 08:03

Im Rahmen des Forschungsprojektes „Modularity, Safety, Usability, Efficiency by Human-Robot-Collaboration – FourByThree“, welches durch Mittel der Europäischen Kommission im Rahmen des Forschungs- und Innovationsprogrammes Horizon 2020 (no 637095) gefördert wird, wurde in Zusammenarbeit mit dem Institut ZeMA die erste Kooperation eines EFS Handlinggerätes mit einem Roboter umgesetzt.

Während der Montagetagung am 5./6. April 2017 wurde das Ergebnis der erfolgreichen Zusammenarbeit, einem breiten Fachpublikum am ZeMA vorgestellt und fand eine große Aufmerksamkeit.

Forschungs- und Entwicklungsdemonstrator am ZeMA im Rahmen des FourByThree Projektes. EFS Hubeinheit mit einem MRK-fähigen Robotersystem in der Sektionsmontage 19 eines Flugzeuges

Zurück